StartseiteMitteilungImpressum
Unbenannte Seite
Nachrichten
Unbenannte Seite
Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 410 am 12. Juli 2018
12.07.2018
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Bonner CDU lädt zum Familienfest ein
- Rat beschließt 40% geförderten Wohnungsbau bei neuen Bauprojekten
- Informationen zur letzten Ratssitzung am 10. Juli 2018
- Neues Bad in Dottendorf: Ratskoalition wirft Badgegnern Irreführung vor
- Bürgerentscheid: Abstimmungsheft und inhaltliche Klarstellungen
- Umsetzungsstand Kunstrasenprogramm in Bonn

Newsletter der CDU-Ratsfraktion
CDU-Newsletter Nr. 409 am 4. Juli 2018
04.07.2018
Bild vergrößert
Und das sind unsere Themen in dieser Ausgabe

- Bürgerentscheid zum Wasserlandbad gestartet
- Ratsbeschluss: Schadenersatzklage gegen Frau Dieckmann und andere
- Familienbürgerinitiative kämpft für das neue Schwimmbad

Aktivitäten
Bericht zur politischen Lage Juni 2018
Einladung zum Bürgertreffen am 12.06.2018
31.05.2018
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Mitglieder,

im beigefügtem Amtsblatt (S. 631) wird die Offenlegung des Bebauungsplans Nr. 6521-1 der Bundesstadt Bonn für ein Gebiet im Stadtbezirk Bonn, Ortsteil Südstadt, zwischen Poppelsdorfer Allee, Prinz-Albert-Straße, Heinrich-von-Kleist-Straße und Bonner Talweg angekündigt. Die öffentliche Auslegung des Planes und der dazu-gehörenden Unterlagen erfolgt im Amt für Bodenmanagement und Geoinformation, Bonn, Stadthaus, Berliner Platz 2, Aufzug 2, Etage 6B (Kundenzentrum Geodaten) vom 07.06.2018 bis einschließlich 06.07.2018 (Mo, Di, Mi u. Fr von 8 bis 18:00 Uhr). Alle Bürgerinnen und Bürger können in der Zeit der Offenlage Änderungs- und Ergänzungswünsche zum Bebauungsplan einbringen.
Mit der Beauftragung zur Offenlage wurde die Verwaltung vom Planungsausschuss auch beauftragt, im städtebaulichen Vertrag mit dem Investor festzuschreiben
- de Durchführung eines Architektenwettbewerbs für eine Neubebauung des Eckgrundstücks für den Fall des Abrisses des Hotel Bristols, der z.Z. aufgrund der Vertragslage nicht ansteht,
- Die Erhaltung der auf dem Grundstück an den Grundstücks- grenzen zur Heinrich-von-Kleist- und Prinz-Albert-Straße vorhandenen Baumbestandes sowie die Schaffung von Nistplätzen für Fledermäuse, Mauersegler und sonstige Fassadenbrüter,
Ferner sind bis zum Satzungsbeschluss die Rahmenbedingungen eines Mietvertrages für die Kita „Südstadtpänz e.V.“ vorzulegen wonach der Investor die Phasen der Abbrucharbeiten auf dem gesamten Areal so zu gestalten hat, dass ein Verbleib der Kita mindestens bis Abschluss des Kita-Jahres 2020 sichergestellt ist.
Die Beauftragung erfolgte aufgrund eines von mir initiierten mit großer Mehrheit beschlossenen Antrages der Koalition.

Nein zum Bürgerentschid
Jamaika-Koalition
FrauenUnion Bonn

Version 5.00 vom 10. Mai 2006 - © Andreas Niessner